Wakesport Deutschland steht vor dem Aus

Allgemeine Themen zum Hydrofoiling
Benutzeravatar
Wakebox
active Member
active Member
Beiträge: 270
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 08:25
Hydrofoiling seit: 0- 0-2008
5 besten Tricks: Gainer, Backroll,Wakeroll, 360, Frontroll
hydrofoil setup: LE38 mit Xtreme Wings
Zugboot: Mastercraft Pro Star
Heim-Spot: Donau,Kiefenholz
Lieblings-Trick: 360
Lieblings-Getränk: Weißbier
Land: Deutschland
Wohnort: nähe Straubing

Re: Wakesport Deutschland steht vor dem Aus

Beitrag von Wakebox » Do 24. Jan 2013, 21:31

Tom hat geschrieben:der Verein bleibt mit dem alten Vorstand erhalten, allerdings ohne DWWSV Mitgliedschaft.
Ok, versteh ich das dann richtig? Wenn es einen Wettkampf gäbe wäre er "nur" inoffiziell!?? sprich nicht vom Verband anerkannt, oder?
Wie sieht es überhaupt für diese Saison aus bezüglich Wettkampf oder Flyin? Wer plant etwas oder möchte etwas machen?

Benutzeravatar
Tom
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4505
Registriert: Di 18. Jan 2005, 22:17
Hydrofoiling seit: 0- 0-2002
5 besten Tricks: Air KGB, wake ff, air 360, wake roll
hydrofoil setup: 2010 SkySki LE mit EVO Tower
Zugboot: X-Star LY6, FlyHigh Tower Extension & Ballast, Stereo
Heim-Spot: Lateraal Kanal, Niederlande
Lieblings-Trick: 50+ wake front flip
Lieblings-Getränk: Reissdorf Kölsch
Lieblings-Spot: Luganer See
Lieblings-Boot: X-Star
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wakesport Deutschland steht vor dem Aus

Beitrag von Tom » Fr 25. Jan 2013, 11:40

DWWSV ist Mitglied des International Waterski & Wakeboard Federation (http://www.iwsf.com) Alle Wettkämpfe die ohne DWWSV ausgerichtet werden sind quasi "Clubläufe" egal ob sie "Deutsche-, Europa oder Welt-Meisterschaft" heissen. Hydrofoiling ist seit kurzem eine offizielle Disziplin bei DWWSV http://dwsv.de/index.php/leistungssport ... ormationen
Sollte zum Beispiel in Obernzell eine "Europa Meisterschaft" dieses Jahr stattfinden, dann ist der Europameistertitel gleichzusetzen dem "Clubmeister von Obernzell", weil der Wettkampf nicht von DWWSV abgesegnet ist. Ob es jemanden wichtig ist bei einem offiziellen - also DWWSV - Wettkampf zu fahren ist eine andere Frage. Auf jeden Fall der einzige offizielle Deutscher Hydrofoiling Meister ist Roland Steffek
Bild

Benutzeravatar
Wakebox
active Member
active Member
Beiträge: 270
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 08:25
Hydrofoiling seit: 0- 0-2008
5 besten Tricks: Gainer, Backroll,Wakeroll, 360, Frontroll
hydrofoil setup: LE38 mit Xtreme Wings
Zugboot: Mastercraft Pro Star
Heim-Spot: Donau,Kiefenholz
Lieblings-Trick: 360
Lieblings-Getränk: Weißbier
Land: Deutschland
Wohnort: nähe Straubing

Re: Wakesport Deutschland steht vor dem Aus

Beitrag von Wakebox » Fr 25. Jan 2013, 13:25

Ok, das mit der anerkennung des Wettkampfes ist mir klar.
Meine Frage ist was brauchen wir für eine Offizielle DM? Was kostet die Mitgliedschaft von Wakesport Deutschland im DWWSV? Bzw. sonstige Kosten oder Genehmigungen?
Es wäre schade wenn die ganze Arbeit von vielen Beteiligten der Vergangenen Jahre einfach im Sand verläuft!

Benutzeravatar
Tom
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4505
Registriert: Di 18. Jan 2005, 22:17
Hydrofoiling seit: 0- 0-2002
5 besten Tricks: Air KGB, wake ff, air 360, wake roll
hydrofoil setup: 2010 SkySki LE mit EVO Tower
Zugboot: X-Star LY6, FlyHigh Tower Extension & Ballast, Stereo
Heim-Spot: Lateraal Kanal, Niederlande
Lieblings-Trick: 50+ wake front flip
Lieblings-Getränk: Reissdorf Kölsch
Lieblings-Spot: Luganer See
Lieblings-Boot: X-Star
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wakesport Deutschland steht vor dem Aus

Beitrag von Tom » Fr 25. Jan 2013, 14:21

DWWV Mitgliedschaft ca. 600 EUR pro Jahr.
Bild

Benutzeravatar
h o t
Top Poster
Top Poster
Beiträge: 2479
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 19:32
Hydrofoiling seit: 19. Sep 2004
5 besten Tricks: FFF, 360, BnC, off BnC, Wake BNC, air KGB
hydrofoil setup: X Air Foils, Xtreme-wings, X Air DD Tbar, X Air Seat Tower, X Air Black CF Board
Zugboot: alles was Wake macht und den Speed hält
Heim-Spot: Zürichsee - Rhein
Lieblings-Trick: BnC to Roll
Lieblings-Getränk: Wasser
Lieblings-Spot: Lake Powell und Antalya
Lieblings-Boot: Malibu Wakesetter
Land: Schweiz
Wohnort: 8008 Zürich Switzerland

Re: Wakesport Deutschland steht vor dem Aus

Beitrag von h o t » Mo 28. Jan 2013, 19:35

Der 'Verband' hatte "DWSV" geheissen und heisst seit ner Zeit 'DWWV'
Roland Steffke ist Deutscher Meister Hydrofoiling DWWV 2011.

Neben den Verbands Kosten Vor- und Nachteilen ist mir persönlich wichtig den Sport zu fördern.
Da kann die Verknüpfung mit dem Verband helfen.
Veranstaltungen, Treffen, Kontakte, Presse helfen meiner Ansicht nach dem Sport und jedem Rider auch persöhnlich weiter.
Roland, Tom, Meli hatten z.B. auch schöne Aufnahmen im TV hin bekommen.

Ich hoffe wir bekommen in diesem Jahr wieder etwas gutes bewegt.
Einige Überaschungen stehen bestimmt in den Startlöchern.

Antworten